Neue Motivation zur Bewegung mit einem Schrittzähler

Bewegung tut gut. Darin sind sich Ernährungsberater, Orthopäden, Sportmediziner und Gesundheitscoachs einig. Neben gezieltem Training, dem man zwei bis dreimal in der Woche nachgeht, leistet aber auch gerade die alltägliche Bewegung einen wichtigen Beitrag für den Körper und das Wohlbefinden. Entscheide Dich für die Treppe statt für den Fahrstuhl oder geh die paar Schritte zum Briefkasten oder zum Bäcker zu Fuß, statt den Wagen zu nehmen! Das sind gute Ratschläge, die viele Menschen aber oft aus Bequemlichkeit ignorieren.

Schrittzähler als Ansporn



      

Nun gibt es aber einen neuen Fitnesstrend, der aus den USA zu uns nach Europa kommt und genau dieses Thema aufgreift: Schrittzähler sind wahre Motivationsgurus für den Alltag. Die kleinen Geräte, die man wie eine Uhr am Handgelenk oder auch am Gürtel trägt, zählen jeden Schritt.

Die Nutzer sind begeistert und berichten nahezu ausnahmslos davon, dass die Schrittzähler nicht nur interessante Auskünfte über die tägliche Bewegung geben, sondern nebenbei eine sehr positive Auswirkung auf die Motivation haben. Besonders die technisch etwas ausgefeilteren Geräte, die Schritte, verbrauchte Kalorien, Stufen oder Etagen und zurückgelegte Kilometer zählen, bringen die Nutzer dazu, sich Ziele zu setzen und sich mehr zu bewegen.

Zu den führenden Schrittzählern (Marktführer Fitbit*) auf dem Markt gibt es auch jeweils eine App fürs Smartphone, mit der man wöchentliche und monatliche Übersichten erhalten kann und zudem mit Freunden in Konkurrenz treten kann. Jeder setzt sich sein Schritteziel und kann gleichzeitig den Vergleich mit anderen Nutzern sehen. Die Frage, wer am Dienstag die meisten Schritte zurückgelegt hat, kann zum Spaß und zum Sport werden und bringt spielend Motivation in den Alltag. So sagt man sich am Abend mit einem Blick auf die App, dass man doch noch eine kleine Runde um den Block gehen könnte, statt sich sofort auf die Couch zu legen und damit die Kollegin mit Schritten zu übertrumpfen. Das Ergebnis ist mittelfristig spürbar, denn gerade diese kleinen Bewegungseinheiten verbessern die Fitness, die Gesundheit und das körperliche Wohlbefinden.


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.