Salomes siebter Schleier

Männer bitte weiter klicken, dieser Artikel ist nur für die Damen. Wir reden heute über eine der ältesten, schönsten und – ganz ehrlich – sexiesten Sportarten der Menschheit: den Bauchtanz. Künstler haben ihn tausendfach gemalt, Sängerinnen verwenden ihn für ihre Musikvideos. Die ganze Palette von Strip-Tease, Burlesque, Schlangen- und Stangentanz hat hier seine Wurzeln. In seiner ältesten, ursprünglichsten Form feiert ihn Tom Robbins im Bestseller „Skinny Legs and All*„, einem der besten Bücher die je zum Thema Mann und Frau geschrieben wurden, wenn Du mich fragst. Die deutsche Übersetzung trägt den Titel: „Salomes siebter Schleier*„.

Älter als Yoga – aber mindestens so wirksam


Amazon: Skinny Legs and All      

Nach Europa gekommen über Ägypten, ist der Bauchtanz wahrscheinlich ein direkter Abkömmling der ältesten Tänze der Menschheit. Heute ist er vor allem darauf ausgelegt, den Männern sexy auszusehen, aber ursprünglich war er für die Frauen selbst gedacht. Lass das übertrieben Aufreizende weg, nimm die richtige Musik, und Du hast eines der schönsten Dinge, die man mit dem weiblichen Körper anstellen kann.
Raqs Sharqi, der Tanz des Ostens, wie er auf Arabisch heißt, ist wahrscheinlich nicht dort entstanden, sondern schon auf alten Höhlenmalereien zu sehen. Seine fließenden Bewegungen trainieren jeden Muskel, verbrennen Fett, schaffen Ausdauer und hinterlassen ein wundervolles Körpergefühl. Die Frauen von Kanaan tanzten ihn als Fruchtbarkeitsritual, aber auch als ganz konkretes Muskeltraining zur Geburtsvorbereitung – Schwangerschaftsgymnastik in ihrer ältesten Form. Ganz nebenbei reduziert Bauchtanz auch die allseits geliebten Menstruationsbeschwerden. Für diesen Trick gibt es auch Yoga-Asanas, aber ganz ehrlich: Bauchtanz fühlt sich einfach besser an.

Kein Dance-Workout

Es sind keine von Sportwissenschaftlern und erfahrenen Coaches entwickelten Trainingsabläufe, die hier Deinen Körper formen, sondern über Jahrtausende überlieferte Bewegungen. Was Du dazu hörst, sind weder die aktuellen Hits der Popstars noch aufstachelnde Workout-Rhythmen, sondern der Klang purer Leidenschaft. Bauchtanz ist kein Dance-Workout, es ist eine Kunst, ein Lebensgefühl und ein reiner Genuss.

Probier’s aus!


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.