Sind Sport und vegetarische Ernährung vereinbar?

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, auf Fleisch zu verzichten, sich vegetarisch zu ernähren oder einfach nur den Fleischkonsum deutlich einzuschränken. Dies ist mehr als nur ein Trend, sondern eine Entwicklung, die sich unter anderem mit dem Wunsch nach einem gesunden Leben und einer gesunden Ernährung erklärt. Hin und wieder hört man das Gerücht, dass eine vegetarische Ernährung für Sportler weniger geeignet ist, aber ist das denn wirklich wahr?

Sportlich ganz ohne Fleisch



      

Tatsächlich ist dieses Gerücht nur ein Gerücht. Je nachdem, welchen Sport man treibt, kann eine Ernährung ohne Fleisch sogar für Leistungssportler gesund und vorteilhaft sein. Worauf musst Du also achten? Eine vegetarische Ernährung kann dem Körper alles geben, was er braucht, auch wenn man sportlich aktiv ist. Der Bedarf an Proteinen, den ein Sportler hat, wird zwar häufig erwähnt, aber auch stark übertrieben. Niemand muss riesige Steaks essen, wenn er erfolgreich Sport treiben will. Es ist eine Tatsache, dass Kohlenhydrate die Energieform sind, die man am schnellsten und besten verwerten kann, und das ist vor allem dann von Bedeutung, wenn diese Energie sofort benötigt wird. Da Vegetarier wegen des Verzichts auf Fleisch viele Kohlenhydrate zu sich nehmen, kommt das ihrem Energiehaushalt zu Gute. Außerdem liefern Milch, Eier, Tofu und Pilze genügend Eiweiss.

Die richtige Ernährung für Sportler

Für Sportler sind direkt vor dem Training zum Beispiel Bananen perfekt, weil sie Vitamine und gleichzeitig Kohlenhydrate liefern. Ansonsten solltest Du einfach darauf achten, dich gesund und ausgewogen zu ernähren. Reis und Vollkornbrot sind ideale Lieferanten für Kohlenhydrate und damit Energie. Auch Kartoffeln, Bohnen und Nudeln eignen sich als Hauptmahlzeiten. Dabei sind die Auswahlmöglichkeiten, wie man diese Gerichte zu einem kreativen leckeren Mahl zusammenstellen kann, so vielfältig. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist sowohl vor dem Sport, nach dem Sport als auch während des Trainings von großer Bedeutung, egal, ob man auf Fleisch verzichtet, oder nicht.


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.