Wie viel Flüssigkeit ist beim Sport gesund?

Wie viel Flüssigkeit bei einer Trainingseinheit verloren geht und dem Körper folglich wieder zugeführt werden muss, hängt vor allem damit zusammen, wie intensiv und schweißtreibend das Training ist. Außerdem spielt die Dauer des Trainings eine Rolle, sowie auch die äußeren Umstände, also zum Beispiel Raum- oder Lufttemperatur und die relative Feuchte der Luft. Zudem reagiert der Flüssigkeitshaushalt im Körper von Frauen leicht anders als der bei Männern. Es ist immer schwierig, zu verallgemeinern, aber dennoch lassen sich einige Grundregeln formulieren, die Du dann mit deiner persönlichen Erfahrung ergänzen musst.

Flüssigkeitshaushalt ausgleichen



      

Fest steht, dass der Körper beim Sport Flüssigkeit verliert. Er wird aktiv und produziert dabei Wärme. Um einer Überhitzung des Körpers entgegen zu wirken, schaltet der Körper sein internes Kühlungssystem ein und beginnt zu schwitzen. Dadurch geht Flüssigkeit verloren, die Du nun dem Körper wieder zurück geben musst, wenn Du eine Dehydrierung verhindern willst. Es gehört also zu jedem Training, dass der Sportler seinen Flüssigkeitshaushalt überwacht und regelmäßig trinkt. Beginne mit dem Trinken nicht erst dann, wenn der Schweiß schon austritt und wenn Du möglicherweise schon die ersten Anzeichen einer Dehydrierung bemerkst. Um das Training so effizient und gesund wie möglich zu gestalten, solltest Du schon vor dem Training trinken.

Wie viel trinken ist gesund?

Wie bereits erwähnt, ist es nicht einfach, den ganz persönlichen Bedarf an Flüssigkeit zu berechnen. Generell solltest Du im Sommer, bei warmen Temperaturen oder im Fitnessstudio bei trockener geheizter Luft mehr trinken, als beim Training im Freien oder bei kühlerem Wetter. Zudem gilt generell: Wer länger und intensiver trainiert und folglich auch mehr schwitzt, der muss deutlich mehr trinken. Frauen benötigen an einem normalen Tag etwa 25 bis 30 Mililiter Flüssigkeit zusätzlich pro Kilogramm ihres Körpergewichts. Bei Männern sind es etwa 30 bis 35 Mililiter pro Kilogramm. Zusätzlich zu diesen Mengen muss an Trainingstagen mehr Flüssigkeit zugeführt werden. Beginne zwei Stunden vor dem Training und trinke etwa einen Liter. Trinke dann während dem Training alle 30 Minuten einen halben Liter zusätzlich. Trinke nach dem Training einen weiteren Liter zusätzlich.


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.