Abnehmen mit Fieber?

Unsere 37 Grad Körpertemperatur zu halten braucht eine Menge Energie. Braucht eine höhere Temperatur entsprechend mehr Brennstoff? Nimmst Du, wenn Du Fieber hast, etwa sogar ab? Bequem wäre es. Und quer durchs Internet berichten gewesene Grippepatienten vom wundersamen Gewichtsverlust durch Fieber. Was ist dran an der Geschichte?

Mehr Temperatur, weniger Bewegung



      

Wenn Du mit leichtem Fieber im Bett liegst, dann halten sich zwei Faktoren die Waage: Einerseits heizt Dein Körper mehr, andererseits bewegst Du Dich nicht. Unter der warmen Bettdecke ist die erhöhte Temperatur leicht zu halten; unterm Strich verbrauchst Du mit leichtem Fieber etwa so viel Energie wie an einem normalen Tag.
Bei hohem Fieber (38,5 Grad und aufwärts) sieht die Rechnung schon anders aus. Hier steigt tatsächlich Dein Grundumsatz. Leider immer noch nicht so weit, dass Du mit zwei, drei Tagen Grippe schon nennenswert abnehmen würdest. Wichtig ist hier vor allem, herauszufinden, wo das Fieber herkommt. Ab 38 Grad musst Du zum Arzt.

Appetitlosigkeit und Wasserverlust

Woher kommt denn nun der Gewichtsverlust, von dem einige Patienten nach einem Fieberschub berichten? Nicht von verbranntem Fett, sondern von zwei Nebenwirkungen der Krankheit: Appetitlosigkeit und Wasserverlust. So lange Du weniger isst als sonst, wirst Du logischerweise an Gewicht verlieren. Zuerst deshalb, weil der Darminhalt nach und nach abgeht, ohne dass etwas Neues nachkäme. Und ja, auch ein wenig von verbrannten Reserven.
Wenn Du Dich überwinden musst, um wenigstens einen Teller Suppe am Tag zu essen und eine Tasse Kamillentee zu trinken, dann läufst Du Gefahr, auszutrocknen. Vor allem, wenn Du schwitzt und/oder Dir die Nase läuft. So gehen leicht zwei Kilo an drei Tagen verloren – davon allerdings 1,9 kg Wasser, die Du schleunigst wieder auffüllen solltest. Oder besser gar nicht erst verlieren. Austrocknung ist alleine schon gefährlich – zusammen mit einer Infektionskrankheit und hohem Fieber kann sie fatal werden.


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.

1 Kommentar zu Abnehmen mit Fieber?

  1. Man sollte daher unbedingt davon abraten, bei erhöhten Temperaturen auch noch Sport treiben zu wollen. Gegen einen Spaziergang an der frischen Luft spricht ja nichts, der besuch des Fitnessstudios sollte aber schon um 1 bis 2 Wochen verschoben werden

Kommentare sind deaktiviert.