Fitness online – Workout Zuhause

Seit einigen Jahren kann man verschiedene Studiengänge online absolvieren, sich online Filme und Serien ansehen oder auch Firmenseminare mit internationalen Teilnehmern über Onlineplattformen abhalten, ohne dass man sich dafür von seinem Computer entfernen muss. Dieser Trend hat viele Vorteile und wird daher nach und nach auch auf andere Branchen ausgeweitet. Nun ist es soweit, dass es selbst Online-Fitnessstudios gibt. Wie funktioniert dieser neue Trend?

Fitness kommt per Streaming



      

Eine DVD kaufen? Wer tut das denn noch? Zumindest in Nordamerika sind DVDs schon fast so out wie Musikkassetten. Der neue Trend heißt Streaming und ist so bequem. In Australien, wo so viele Menschen hunderte von Kilometern vom nächstgelegenen Fitnessstudio entfernt wohnen, gibt es das Online Fitness schon seit 2007. Längst haben sich auch in Europa einige Anbieter für Online Fitness etabliert und sie haben regen Zulauf. Das Prinzip ist ganz einfach: Der Anbieter stellt die unterschiedlichsten Fitness-Kurse ins Netz und die Mitglieder können sich je nach Abonnement täglich verschiedene Kurse ansehen und da Workout Zuhause mitmachen, die von professionellen Coaches über die Mattscheibe ausgestrahlt werden.

Vor- und Nachteile von Online Fitness

Die Vorteile liegen auf der Hand: Man kann immer und überall trainieren, ohne das Haus verlassen zu müssen. Probleme mit der Internetverbindung sind längst auch in unseren Breiten zu einer Seltenheit geworden. Die Qualität der Kurse ist meist sehr hoch, denn die Anbieter engagieren für ihre weltweit ausgestrahlten Kurse natürlich nur die besten Coaches. Die Auswahl ist gigantisch groß und man kann alle Trends des Sommers ausprobieren und auch einfach mal ab- oder umschalten, wenn man statt Fitboxen lieber Pilates machen möchte. Als Nachteil ist natürlich anzuführen, dass man vor dem Fernseher keine individuellen Kommentare und Verbesserungsvorschläge vom Trainer bekommen kann. Zudem wird es von manchen Menschen als Nachteil betrachtet, dass die Motivation der Gruppe fehlt. Andere werden es eher genießen, dass ihnen niemand beim Training zuschaut.


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.