Fett loswerden, Muskeln behalten

Je radikaler eine Diät, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass Du dabei nicht nur Fett abbaust, sondern auch Muskeln. Aber selbst, wenn Du sehr langsam abnimmst, kann viel Muskelmasse mit verschwinden, und am Ende siehst Du aus wie ein Hungerhaken. Eine Diät ist trotzdem das beste Mittel, um überflüssige Pfunde loszuwerden; mit Sport allein dauert es wesentlich länger, ans Wunschgewicht zu kommen. Hier sind drei Tipps, wie Du Deine Muskeln beim Abnehmen behalten kannst, anstatt sie hinterher mühsam wieder drauf zu trainieren.

Fettabbau ohne Muskelabbau: So geht’s



      

1) Genügend Eiweiß essen
Muskeln bestehen aus Eiweiß. Deshalb baut Dein Stoffwechsel sie ab, wenn er nicht genügend Eiweiße bekommt. Achte also darauf, dass Du während der Diät genügend proteinreiche Lebensmittel isst: mageres Fleisch, Fisch, Eier, Quark, Hülsenfrüchte… Willst Du zusätzlich Proteinshakes trinken, dann findest du hier etwas über die richtige Sorte von Eiweißpulvern.

2) Refeed-Tage
Drei Tage Diät halten, einen Tag satt essen. Damit nimmst Du zwar langsamer ab als mit einer durchgehenden Diät, aber Du bist vor dem Hungerstoffwechsel sicher. Selbiger tritt auf, wenn Dein Körper glaubt, er müsste verhungern – und Fettabbau ohne den Muskelabbau ist mit ausgebremstem Stoffwechsel unmöglich.

3) Kraftübungen für alle Muskelgruppen
Keine Angst, ich schicke Dich nicht ins Fitnessstudio. Ein paar Kraftübungen daheim reichen: Liegestütze, Seitstütz, ein paar Kniebeugen, hin und wieder die Brücke machen. Achte darauf, im Laufe der Woche jede Muskelgruppe mindestens einmal anzusprechen: nicht nur Arme, Beine und Bauch sondern auch Rücken und seitliche Rumpfmuskulatur. Zehn Minuten Krafttraining am Tag reichen schon für den Fettabbau ohne Muskelabbau, denn es geht nicht darum, riesige Muskelpakete aufzubauen. Du musst nur alle Muskeln gelegentlich benutzen und so Deinem Körper zeigen, dass Du sie noch brauchst. Denn ein Muskel, den man nicht benutzt, schrumpft während einer Diät noch schneller weg als sonst.


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.

1 Kommentar zu Fett loswerden, Muskeln behalten

  1. Der Refeed-Tag ist eine gute Idee. Ich habe es damals jedoch immer nur auf einen Tag in der Woche gehalten. 6 Tage gesunde Ernährung + Training und einen Refeed-Tag um seinem Körper auch einmal was zu göhnen. Es stimmt, das dadurch das Abnehmen sich verlangsamt aber es muss auch Spass machen ;=)

    Beste Grüße,
    Alex von MM

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*