Golf – Wertvolles und vielseitiges Training statt Snobsport

Golf galt lange Zeit als der Sport ausschließlich für Reiche. Der Golfsport hatte einen elitären Touch, was nun allerdings der Vergangenheit angehört. Längst wird Golf von vielen unterschiedlichen Menschen gespielt und auch Mediziner sehen in dieser Sportart eine sehr gute Alternative für Menschen mit gesundheitlichen Problemen.

Golf für jedes Alter



      

Viele wissen nicht, dass zum Beispiel der berühmte amerikanische Golsprofi Tom Watson, der im hohen Alter von 59 Jahren an einem der wichtigsten Golfturniere der Welt teilnahm und sogar fast den Sieg errang, zu diesem Zeitpunkt bereits zwei künstliche Hüftgelenke hatte. Schon diese Erfolgsgeschichte beweist, dass gerade der Golfsport zu den Sportarten gehört, die man auch noch sehr erfolgreich betreiben kann, wenn man jenseits der 40, der 50 und auch der 60 ist. Im Fußball oder bei der Leichtathletik gehört man mit 40 schon zum alten Eisen, während Golf im Gegensatz ein Sport für das ganze Leben sein kann. Beim Golf legen die Spieler in der Regel mehrere Kilometer zurück und das an der frischen Luft und in einer Umgebung, die von Grün dominiert wird. Dies ist die beste und gesündeste Art der Bewegung, egal in welchem Alter. Zudem fördern die komplexen und anspruchsvollen Bewegungen, die die Spieler beim Abschlag ausführen für eine Verbesserung der Koordination, des Gleichgewichts und der Beweglichkeit.

Wiedereinstieg in den Sport

Gerade für Menschen, die nach einer Operation wieder in den Sport einsteigen möchten, ist Golf ideal. Hier kann man es langsam angehen lassen, es kommt nicht zu abrupten Richtungswechseln oder gefährlichen Sprüngen. Auch die Gefahr, sich zu überfordern oder zu stürzen ist recht gering. Golf fordert aber kontinuierlich und über Stunden hinweg den Körper und vor allem die Gelenke. Wie auch Tom Watson kann man nach einer Gelenkoperation bereits nach zwei Wochen wieder auf dem Platz stehen und Schritt für Schritt oder Loch für Loch wieder in den Sport einsteigen. Wer zum ersten Mal den Golfplatz betritt, der sollte sich eine Anleitung durch einen Profi geben lassen, um die Bewegungen beim Abschlag richtig ausführen zu können.


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.