Fit in den Sommer – Ohne Diät abnehmen

Wenn sich die ersten Sonnenstrahlen im Frühling zeigen, denken alle daran, wie sie fit in den Sommer kommen können, aber am liebsten ohne eine Diät zu machen. Ein paar Kilo abzunehmen, um im Bikini in ein paar Monaten gut auszusehen, ist natürlich auch ohne eine Diät möglich. Man muss nur einige Tipps beachten und am besten viel Bewegung und Sport in den Alltag einbauen. So steht der Bikinifigur nichts mehr im Wege.

Tipps: ohne Diät abnehmen



      

Wer ohne Diät abnehmen will, der muss seine Ernährung nicht vollständig umstellen und auch nicht auf Lieblingsgerichte verzichten. Ein paar einfache Tricks helfen schon dabei, jeden Tag 300-400 Kalorien einzusparen. Wer das über 2-3 Monate durchhält, der nähert sich mit schnellen Schritten der Bikinifigur und kann ganz ohne Diät abnehmen. Um ganz einfach etwas weniger zu essen, aber dennoch das Gefühl zu haben, viel auf dem Teller zu haben, sind kleinere Teller die Lösung. Ein kleiner aber vollgepackter Teller ist psychologisch gesehen besser als ein großer Teller, auf dem kaum etwas drauf ist. Ein anderer psychologischer aber wirkungsvoller Trick ist Musik: eine langsame und gediegene Musik im Stil von Lounge-Atmosphäre sorgt dafür, dass man weniger schnell isst, als zum Beispiel bei Popmusik oder Rockmusik. Wer langsamer isst, bemerkt eher, wann er satt wird und verhindert, zu viel zu essen. Auch gründliches und betont langes Kauen ist ein guter Tipp. Durch langsames Kauen wird die Verdauung erleichtert und man bemerkt rechtzeitig, wenn man bereits satt ist. Um weniger zu essen und schneller die Bikinifigur zu erreichen, ist es wichtig, auf XXL-Portionen und XXL-Packungen zu verzichten. Kleine Einheiten verleiten nicht dazu, sich mehr zu Gemüte zu führen, als nötig. Das gilt sowohl für das Restaurant als auch für Zuhause.

Bewegung macht den Unterschied: fit für den Sommer

Ohne Diät Abnehmen ist dann am einfachsten, wenn der Körper mehr Bewegung bekommt, als üblich. Wer mehr Kalorien verbrennt, als er zu sich nimmt, der nimmt ab. So einfach ist die Rechnung. Um also fit für den Sommer zu werden, sollte Sport eine Rolle spielen. Wer nicht joggen oder Schwimmen gehen will oder sich beim Boxen oder Aerobic müde machen will, der sollte einfach jeden Tag eine halbe Stunde spazieren gehen. Das verbrennt ebenfalls Kalorien ohne Schwitzen und macht fit für den Sommer. Also: raus aus dem Zimmer und Spazieren zur Bikinifigur!


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*