Gewichtszunahme durch Krafttraining

Muskelaufbau ist ein kontroverses Thema. Wer Gewicht zunehmen möchte, der sollte Muskeln aufbauen. Aber auch wer sein Gewicht reduzieren will, muss Muskeln aufbauen. Was sich wie ein Widerspruch anhört, hängt mit den Eigenschaften von Muskeln an sich zusammen. Muskelmasse ist schwerer als Fettgewebe, daher nimmt man an Gewicht zu, wenn man seine Muskeln trainiert. Wer abnehmen will, braucht dazu aber Muskeln, die Energie verbrennen. Je mehr Muskeln man hat, desto mehr Kalorien verbrennt der Körper beim Training.

Ab- und Zunehmen mit Krafttraining



      

Wer sein Krafttraining zur Gewichtszunahme nutzen will, der muss sich gezielt auf den Muskelaufbau konzentrieren und dabei alle Muskelpartien des Körpers trainieren. Beim Krafttraining geht es aber nicht nur darum, an Gewicht zuzulegen. Die meisten Menschen haben aufgrund der modernen Lebensweise einen recht hohen Fettanteil im Körper, auch schlanke Menschen. Wer seinen Körper formen und ein wenig in Form bringen will, dem sei ein wenig Krafttraining ans Herz gelegt. Man erzielt durch das gezielte Krafttraining eine Gewichtszunahme, die sich nicht unbedingt darin äußert, dass man dicker wird. Der Körper bekommt lediglich eine andere Form und die so entstandenen Muskeln verbrauchen deutlich mehr Energie als es ein Körper mit wenig ausgeprägten Muskeln tut. Zudem stärkt Krafttraining die Rückenmuskeln, was sich positiv auf die Haltung auswirkt und auf ganz natürliche Weise vor Rücken- und Bandscheibenproblemen schützt.

Krafttraining zur Gewichtszunahme oder -abnahme

Wie erwähnt, dient Krafttraining auch zum Abnehmen. Überall, wo Muskeln aufgebaut werden, verschwindet Fettbewebe. Das bedeutet eine Zunahme an Gewicht, aber ein muskulöser Arm oder Oberschenkel sieht natürlich ganz anders aus, als ein genauso schwerer Arm oder Oberschenkel, der nur aus Fettgewebe besteht. Die Muskeln sorgen für einen geringeren Körperumfang bei gleichem Gewicht. Sie sorgen aber auch für einen deutlich höheren Energieumsatz. Wer tatsächlich Gewicht zunehmen will, für den ist Krafttraining zur Gewichtszunahme auch eine gute Option. In beiden Fällen, egal wozu der Muskelaufbau dienen soll, ist eine gesunde Ernährung als Unterstützung notwendig. Nach dem Training sollte Eiweiß auf dem Speiseplan stehen. Vor dem Training isst man am besten nur sehr wenig und unmittelbar vor dem Training eine Stunde lang überhaupt nicht.


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.