Wie werde ich Vegetarier?

Es gibt genügend Gründe, auf Fleisch zu verzichten. Die Umstellung auf vegetarische Ernährung hat viele gesundheitliche Vorteile und im Grunde ist es ganz einfach, sich ohne Fleisch sehr gesund und ausgewogen zu ernähren. Viele Menschen streben eine Umstellung auf vegetarische Ernährung auch deshalb an, weil sie die Methoden, mit denen in Europa Tiere gehalten und geschlachtet werden, nicht mehr unterstützen wollen. Gleich wie die Gründe geartet sind, sie beginnt immer mit dem Entschluss, fortan auf Fleisch zu verzichten.

Umstellung auf vegetarische Ernährung



      

Egal ob die Umstellung langsam oder von heute auf morgen passiert, es gibt einige wertvolle Tipps, welche die Umstellung auf vegetarische Ernährung erleichtern. Zum Beispiel sollte sich jeder zukünftige Vegetarier auf die Lebensmittel konzentrieren, die er gerne mag. Suche dir deine Lieblingsgemüse heraus und schau dir gezielt viele unterschiedliche Rezepte an, die du damit zaubern kannst. Das Vorurteil, dass sich Vegetarier langweilig ernähren und keine Abwechslung haben, ist schnell widerlegt, wenn man mal im Internet ein wenig nach Rezepten gesucht hat. Ein zweiter Tipp: beschäftige dich mit dem Thema Tofu und Soja und probiere einige der schier unendlichen Varianten dieses Lebensmittels. Sicher ist auch etwas dabei, das dir schmeckt. Tofu und Soja liefern Omega 3 Fettsäuren, Eiweiß und viele Vitamine und sind eine prima Alternative zu Fleisch.

Auf Eisen und Eiweiß achten

Wer sich vegetarisch ernähren möchte, muss im Grunde nicht viel beachten, allerdings lohnt ein Blick auf den Eisenkonsum. Menschen, die nicht täglich die empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse zu sich nehmen, können einen Eisenmangel bekommen. Eisen ist in Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten und vielen Gemüsen sowie roten Früchten enthalten. Neben Eisen ist Eiweiß gerade für Vegetarier wichtig. Eiweiß ist nicht nur in Eiern und Milchprodukten vorhanden, sondern auch in verschiedenen Nüssen und Hülsenfrüchten, in Vollkorngetreide und in Kartoffeln. Besonders eiweißhaltige Gerichte sind zum Beispiel Omelettes oder Quiches mit Gemüse und Kartoffeln, Bratkartoffeln mit Eiern oder Linsensuppe mit Kartoffeleinlage.


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*