Ein Yogalehrbuch mal anders

„Yoga – Unterwegs zu mir“ von Ralf Bauer ist ein außergewöhnliches Lehrbuch. Es enthält ein paar Übungen, die wahrscheinlich nirgends sonst zu finden sind, und legt viel Wert auf dynamische Bewegungsabläufe. Ich empfehle dieses Buch Anfängern und Fortgeschrittenen – und vor allem denjenigen, die behaupten, Yoga-Bücher wären alle gleich.

Im hintersten Winkel von Indien…

      

… befindet sich ein Stückchen Tibet: „Das Land der hohen Pässe“, mit offiziellem Namen Ladakh, eine Provinz mit vielen Klöstern, tibetischen Mönchen, und wenigen Touristen. Ralf Bauer hat dieses Land besucht, um etwas über tibetische Lu Jong-Übungen zu erfahren. Mit seinem Reisebericht beginnt das Buch. Gefunden hat er die Übungen dann allerdings in der Schweiz. Auch ein Land mit hohen Pässen und exotischen Bräuchen, aber Hindukloster gibt es deutlich weniger.

Die tibetischen Lu Jong-Übungen, die hauptsächlich dem Rücken gut tun, bei denen man die ersten drei Mal (oder dreißig Mal) das Gleichgewicht verliert, und die angeblich Heilwirkungen auf die inneren Organe haben, füllen einige Seiten. Dann nimmt uns Ralf Bauer mit auf Mauritius, wo er am Strand ein paar bekannte und ein paar weniger bekannte Yoga-Stellungen vorführt. (Was er dabei an hat, erinnert mich stark an einen Schlafanzug.) Dynamische Abfolgen zeigt er zuerst Asana für Asana mit Beschreibung, und dann noch einmal Bild für Bild wie in einem Stop-Motion-Film. So lerne ich den tanzenden Shiva.

Atemübungen und Meditation

Kein Yoga-Lehrbuch wäre komplett ohne diesen Teil. Bei den Atemübungen hat Ralf Bauer einige Tipps aus der Schauspielschule eingeflochten. Den Meditationsteil überblättere ich wie immer. Für mich ein außergewöhnliches Yoga-Buch. Mein einziger Kritikpunkt: Zu den Lu Jong-Übungen gibt es keine Fotos sondern Zeichnungen, die mir persönlich nicht gefallen haben.

Yoga – Unterwegs zu mir

      

Titel: Yoga – Unterwegs zu mir
Autor: Ralf Bauer
Verlag: Südwest
ISBN: 978-3517083995
Amazon: Yoga: Unterwegs zu mir von Bauer. Ralf (2008) Taschenbuch*



Weitere Literatur von Ralf Bauer


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:


.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*