Ernährung

Warum eigentlich Magnesium?

14. September 2015 // 0 Kommentare

Nach dem Training eine Magnesium-Brausetablette*, damit Du keine Krämpfe bekommst. Und der Muskelkater am Tag danach ist auch wesentlich leichter. Dass es wirkt, weiß inzwischen jeder. Aber wie genau funktionierts? Magnesium für Herz und Muskeln        20 Gramm Magnesium hat der ausgewachsene Mensch im Körper. Ist es weniger, drohen langfristig Bluthochdruck, Herzprobleme, Osteoporose und sogar Diabetes. Magnesiumüberschuss bewirkt das Gegenteil: niedrigen Blutdruck, und ebenfalls Herz-Kreislauf-Geschichten, aber andere als bei einem […]

Welches Eiweiß für den Muskelaufbau?

13. September 2015 // 1 Kommentar

Muskelaufbau braucht Eiweiß. Aber nicht die Menge ist entscheidend, sondern die Herkunft. Egal ob Nahrung oder Ergänzung – bei Proteinen kommt es auf die Quelle an. Fleisch, Fisch, Soja – was bringt am meisten?        Von der Verdauung her sind Geflügel, Milch und Quark die bekömmlichsten Eiweißlieferanten. Rindfleisch enthält nebenbei viel Eisen, liegt aber eine Weile im Magen. Fisch hat zusätzlich zum Eiweißgehalt noch Iod und gesunde Omega-3-Fettsäuren zu bieten. […]

Keine Angst vor E-Nummern!

11. September 2015 // 0 Kommentare

Meine Oma kauft grundsätzlich nichts, wo E-Nummern drin sind. „Dieses künstliche Zeugs“ kommt ihr nicht ins Haus. Aber nicht alles, was Lebensmitteln künstlich zugesetzt wird, muss deshalb gleich schädlich sein. Hinter den geheimnisvollen E-Nummern verstecken sich oft ziemlich gewöhnliche Dinge, harmlose alte Bekannte, und teilweise sogar gesunde Zutaten. E 948 ist absolut lebenswichtig: Es handelt sich um Sauerstoff. Vitamine        Wenn schon ein Konservierungsmittel, warum dann nicht ein gesundes? E […]

Bekanntes Unkraut und vergessenes Gemüse: der Portulak

4. September 2015 // 0 Kommentare

Obwohl den Portulak heute kaum noch jemand in der Küche verwendet, ist er in jedem Gemüsegarten und Balkonkasten gelegentlich zu sehen: als kleines Unkraut mit fleischigen Stielen und dicken Blättern. Er ist bei uns nicht eigentlich heimisch, aber wohl schon vor Kolumbus‘ Zeiten eingeführt worden. Lässt man ihn wachsen, macht er kleine gelbe Blüten. Früher war der Portulak als Wildgemüse und Heilpflanze sehr beliebt. Und was spricht dagegen, dass er […]

Transfette und ihre Auswirkungen

31. August 2015 // 0 Kommentare

Fette in Lebensmitteln gibt es in drei Sorten: Gesättigt, ungesättigt und trans-ungesättigt. Die sogenannten Transfette befinden sich in vielen Lebensmitteln; in manchen machen sie bis zu 60% des Fettgehalts aus. Im menschlichen Körper sind sie vor allem eines: schädlich. Deshalb sind sie in den USA inzwischen verboten. In der EU dagegen gibt es lediglich freiwillige Richtwerte. Einige Hersteller setzen sogar absichtlich Transfette ein, weil sie die Haltbarkeit und Konsistenz von […]

Präbiotika: eine Wohltat für die Darmflora

30. August 2015 // 0 Kommentare

Präbiotika sind Ballaststoffe, aber nicht einfach irgendwelche, sondern Ballaststoffe mit bestimmten Eigenschaften. Sie gelangen unverdaut bis in den Dickdarm, und füttern dort ganz gezielt die nützlicheren Sorten von Darmbakterien. Diese kleinen Mitbewohner danken es dir, indem sie dein Immunsysten anregen, die Darmfunktion verbessern und – Vermutungen zufolge – sogar den Cholesterinspiegel senken. Wo man sie findet: Präbiotika in verschiedenen Lebensmitteln        Zwiebeln, Artischocken, Löwenzahnwurzel und Zichorie sind die bekanntesten präbiotischen […]

Achtung Überdosis: Vitamine und die orthomolekulare Medizin

27. August 2015 // 0 Kommentare

Viel hilft viel, das ist das Motto der orthomolekularen Medizin. Diese absonderliche Gruppe von Alternativ-Heilern ist überzeugt: Hohe Dosen von Vitaminen sollen das Gleichgewicht im Körper wieder herstellen und fast jede Krankheit heilen können. Der Begründer der Hochdosis-Idee war Linus Pauling, der das fünfzehn- bis dreißigfache dessen empfahl, was die WHO als gesund ansieht. Seine Nachfolger teilen sich in zwei Lager: Die einen sind vorsichtiger und geben das vier- bis […]

1 8 9 10 11