Internet

Auftragstexter auf Gesundheitswebsites: Woran Du erkennst, dass ein Autor keine Ahnung hat

22. August 2015 // 0 Kommentare

Die Mehrzahl der Produktbeschreibungen im Internet stammt längst nicht mehr vom Hersteller. Bezahlte Auftragstexter bekommen einen Link zum Produktfoto, und schreibseln dann für zwei Cent pro Wort einen Werbetext zusammen. Sogar Blogtexte und Forenbeiträge entstehen auf diesem Weg. Geschrieben wird, was der Texter irgendwo mal gehört hat. Vielleicht noch kurz auf Wikipedia nachgelesen, aber mehr Aufwand ist bei dem Stundenlohn nicht drin. Verlierer sind die Leser: Sie bekommen einen Text […]