Fletcherism: Die Kau-Diät

Die Diät des heutigen Artikels ist eigentlich keine Diät. Sie schreibt weder vor, was Du essen sollst, noch wie viel. Stattdessen geht es darum, wie Du isst. Der amerikanische Kunsthändler Horace Fletcher verlor mit seiner Methode angeblich über 30 kg in fünf Monaten, und fühlte sich ebensoviele Jahre jünger. Er veröffentlichte seine Erfahrungen in dem Buch “Fletcherism: What it is or How I became young at sixty*“.

Fletchers vier Grundregeln lauten:



      

1. Alles gründlich kauen. Mindestens 15mal, besser noch öfter. Das ist die wichtigste Regel in dieser Ernährungsweise. Geschluckt wird erst, wenn das Essen in Deinem Mund vollständig verflüssigt ist. Damit erreichst Du zweierlei: Du erleichterst Dir die Verdauung, indem Du alles gut zerkleinert und bereits durch den Speichel anverdaut in den Magen weiterschickst. Und Du gibst dem Sättigungsgefühl die Gelegenheit, sich einzustellen. Damit wirst Du in der selben Zeit, aber mit erheblich weniger Essen, gut satt.

2. Erst essen, wenn Du wirklich hungrig bist. Und zwar das, worauf Du dann konkret Appetit hast. Dein Körper weiß genau, was er gerade braucht, wie viel davon, und in welcher Reihenfolge. Du musst nur auf ihn hören.

3. Das Essen genießen. Koste jeden Bissen aus, nimm den Geschmack in allen Facetten wahr. Bemerkst Du die kleinen Unterschiede zwischen dem Fruchtfleisch ganz außen unter der Schale oder weiter innen beim Kern? Wo ist es süßer?

4. Iss nicht, während Du müde, verärgert oder besorgt bist. Beim Essen wird über unangenehme Themen weder gesprochen noch nachgedacht. Denn in schlechter Stimmung essen die Leute automatisch mehr, und es liegt hinterher buchstäblich schwer im Magen.

Der Praxistest

Vorneweg der größte Nachteil dieser Ernährungsweise: Das Essen dauert ewig. Und was beim ersten Bissen so heiß war, dass man sich fast die Zunge verbrennt, ist nach der Hälfte der Mahlzeit bereits vollständig kalt. Ansonsten eine ziemlich interessante und durchaus amüsante Methode. Ich glaube, ich habe einem einzigen Schnitzel noch nie so viel Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt wie heute.
Probier’s ruhig mal aus!

.